Datenschutz

Für die Teilnahme am webmiles Programm, das von der webmiles GmbH (nachfolgend "webmiles" genannt) betrieben wird, gelten die nachfolgenden webmiles Datenschutz-Hinweise.

1. Persönliche Daten

Um am Programm von webmiles teilzunehmen, wird für die Eröffnung eines webmiles Kontos der volle Name, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort benötigt ("Stammdaten"). Diese Stammdaten werden direkt bei webmiles abgegeben oder bei Anmeldung über einen Partner bei webmiles von diesem an webmiles übermittelt.

Beim Sammeln von Bonusmeilen werden nur die Daten erfasst und vom Partner an webmiles übermittelt, die unbedingt notwendig sind, um die Meilen auf dem Konto gutzuschreiben (Transaktionsdaten). Transaktionsdaten sind: Der Username bzw. Teilnehmerkennung, die Anzahl der Bonusmeilen oder der getätigte Umsatz, das Buchungsdatum sowie die Kennzeichnung des Partners und der Promotion, an der der Teilnehmer teilgenommen hat.

Wenn der Teilnehmer an den Angeboten von SAMMEL-Mail PLUS oder webmiles UMFRAGEN teilnimmt, erhebt webmiles zusätzlich einige Angaben zur Person und zu den Interessen ("freiwillige Angaben"). Diese Angaben sind freiwillig, die Teilnahme an SAMMEL-Mail PLUS oder webmiles UMFRAGEN kann jeder Zeit beendet werden. Im Login-Bereich der webmiles Webseite unter "Mein Konto / Meine Interessen" können die Angaben jederzeit geändert werden.

Bei der Bestellung von Prämien erfasst webmiles die vollständige Postadresse sowie das Geburtsdatum, zusätzlich kann eine abweichende Lieferadresse angegeben werden (zusammen "Prämienbestelldaten"). Diese Prämienbestelldaten können auch vorab freiwillig im Login-Bereich der webmiles Webseite unter "Meine Daten" angegeben werden. Stammdaten, Transaktionsdaten, freiwillige Angaben und Prämienbestelldaten werden zur Durchführung des webmiles Programms durch webmiles verwendet.

2. Erhebung von Nutzungsdaten

Nur mit der Einwilligung des Teilnehmers erhebt webmiles Daten über das Surfverhalten auf der webmiles Webseite und über Reaktionen auf E-Mails von webmiles ("Nutzungsdaten").

3. Nutzung der Daten für individuelle Angebote, Werbung und Marktforschung

Wenn sich der Teilnehmer damit einverstanden erklärt, dass webmiles dessen Daten dazu nutzt, individuelle Angebote, Produktempfehlungen und Inhalte (Werbung) von webmiles, Partnern und sonstigen Dritten auf der Webseite oder per E-Mail zur Verfügung zu stellen, dann werden die vorhandenen personenbezogenen Daten der Stammdaten, Transaktionsdaten, freiwillige Angaben, Prämienbestelldaten und Nutzungsdaten von webmiles zu Zwecken der Werbung und Marktforschung ausgewertet und genutzt. Diese Auswertungen werden ausschließlich dazu genutzt, dem Teilnehmer per Post, auf der webmiles Webseite oder, sofern dem Erhalt des E-Mail-Newsletters gesondert zugestimmt wurde, in E-Mail-Newslettern Angebote und Werbung zur Verfügung zu stellen, die für ihn besonders interessant sind.

4. Widerruf von Einwilligungserklärungen

Sofern der Teilnehmer eine Einwilligung erteilt hat, kann diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, z. B. per E-Mail an webmiles unter service@webmiles.de Auch im Falle eines Widerrufs kann der Teilnehmer weiterhin am webmiles Programm teilnehmen.

Sofern dem Erhalt des E-Mail-Newsletters widersprochen wird, erhält der Teilnehmer weiterhin gemäß Ziffer 4.9 der webmiles Teilnahmebedingungen die Systemkommunikation im webmiles Programm per E-Mail.

5. Sonderfall Kreditkarten

Wenn der Teilnehmer eine von webmiles oder eine gemeinsam mit weiteren Partnern herausgegebene Kreditkarte wie zum Beispiel die "webmiles VISA" beantragt, werden die im Kartenantrag angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich von der kartenausgebenden Bank erhoben.

Die Bank, die die Daten beim Einsatz der Kreditkarte erhebt, übermittelt nur die Daten an webmiles, die für die Eröffnung eines webmiles Teilnehmerkontos benötigt werden. Die Übermittlung der gesammelten Bonusmeilen erfolgt wie unter Ziffer 1. beschrieben. Dabei erhält webmiles keinerlei Kenntnis über den Einsatz der Karte, die getätigten Einkäufe und die Identität des verkaufenden Unternehmens. Lediglich die im Abrechnungszeitraum angesammelte Summe Meilen wird übertragen. Die übermittelten Daten werden von webmiles ausschließlich zu dem Zweck verwendet, ein Konto für den webmiles Teilnehmer zu eröffnen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

6. Keine Übermittlung Deiner Daten an Dritte

Die bei webmiles gespeicherten personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte übermittelt oder verkauft.

7. Löschung der Daten

Die bei webmiles gespeicherten personenbezogenen Daten eines Teilnehmers werden gelöscht, wenn sie zur Durchführung des Programms oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten nicht mehr benötigt werden.

8. Marktforschung in Kooperation mit webmiles

webmiles bietet die Möglichkeit, sich bei einem Marktforschungsunternehmen zu registrieren und sich für die Teilnahme an Umfragen mit Bonusmeilen belohnen zu lassen. Ist der Teilnehmer bei einem Marktforschungsunternehmen registriert und hat dort persönliche Angaben gemacht, werden diese Daten nicht von webmiles, sondern ausschließlich von dem Marktforschungsunternehmen erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. webmiles erhält weder einen Zugriff auf die beim Marktforschungsunternehmen gespeicherten Daten noch in sonstiger Weise Daten vom Marktforschungsunternehmen übermittelt.

9. Verwendung von Social Plugins

9.1. Facebook

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennst Du an dem Facebook-Logo oder dem "Gefällt mir" auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins findet sich hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Die Plugins wurden im Sinne des Datenschutzes und zum Schutz der Privatsphäre als zweistufige Lösung eingerichtet. Wird eine Webseite unseres Internetauftritts aufgeufen, die ein solches Plugin enthält, baut der Browser erst mit der Zustimmung des Users eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook auf, wenn der "Gefällt mir"-Button per Klickverfahren aktiviert wurde.

Siehe auch: "2 Klicks für mehr Datenschutz" (heise.de)

Facebook erhält dadurch die Information, dass mit einer bestimmten IP-Adresse unsere Seite besucht wurde. Wird der Facebook "Gefällt mir"-Button angeklickt, während der Teilnehmer in seinem Facebook-Account eingeloggt ist, können die Inhalte unserer Seiten auf sein Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten dem Benutzerkonto des Teilnehmers zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn der Teilnehmer nicht wünschst, dass Facebook den Besuch unserer Seiten seinem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, muss sich dieser aus seinem Facebook-Benutzerkonto ausloggen.

9.2. Youtube

Auf unseren Seiten sind Videos von YouTube eingebunden. Wir ermöglichen nur die Verbindung zu YouTube. YouTube ist ein Angebot von Google Inc. Zweck und Umfang der Datenerhebung und -nutzung durch Google, sowie Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz als YouTube-Kunde sind den Datenschutzhinweisen von YouTube unter http://www.youtube.com/t/privacy zu entnehmen.

10. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Darüber hinaus wurde auf dieser Website Google Analytics um den von Google bereitgestellten Code "gat._anonymizeIp();" erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Vor Übertragung werden die beiden letzten Stellen der IP-Adresse gekürzt, sodass eine Identifikation des Nutzers nicht möglich ist.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen oder zusammenführen.

Sie können die Installation von Cookies einfach durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Dazu besteht die Möglichkeit, ein von Google bereitgestelltes Browser-Plug-In zu installieren. Das Plug-In sowie nähere Informationen finden Sie auf der Website von Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

10.1. IP-Adresse

Die IP-Adresse wird bei jeder Serveranfrage übertragen, damit der Server weiß, wohin die Antwort gesendet werden muss. Die IP-Adresse erhält jeder von einem Internet-Service-Provider (ISP), sobald er sich mit dem Internet verbindet und der ISP kann nachvollziehen, welche IP-Adresse zu welchem Zeitpunkt welchem seiner Kunden zugeordnet wurde. Solange die IP-Adresse gespeichert wird, kann über den Umweg des ISPs theoretisch die Identität des Anschlussinhabers ermittelt werden. Wir und unser Statistikdienstleister speichern die IP-Adresse daher nur in gekürzter (anonymisierter) Form und verwenden sie nur zur Sessionerkennung, für die Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene) und für die Abwehr von Attacken. Die IP-Adresse wird dann umgehend wieder gelöscht, so dass die erfassten Daten dann anonym sind und selbst über den Umweg des ISPs keine Zuordnung zur Identität des Nutzers mehr möglich ist.

10.2. Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die der Browser speichert. Die Cookies enthalten keine persönlichen Daten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn sie die Browsersitzung beenden. Daneben gibt es einige langlebige Cookies mittels derer wir den Teilnehmer als Besucher wiedererkennen. Cookies richten auf dem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Folgende Cookies werden gesetzt:
  • Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session)
  • Langzeit-Cookie (zur Erkennung Neu-/Stammkunde, Lebensdauer: 6 Monate)
  • Opt-out-Cookie (bei Widerspruch gegen das Tracking, Lebensdauer: 60 Monate)
  • Opt-in-Cookie (zur Erweiterung des Langzeit-Cookies, Lebensdauer: 12 Monate)

In den Browsereinstellungen kann man festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder nicht. Wenn der Teilnehmer spezifisch für diese Webseite nicht getrackt werden möchtest, kann weiter unten widersprochen werden.

10.3. Widerruf bei Nutzung von Cookies

Nach §15 des Telemediengesetzes können Webseitenbesucher der Datenspeicherung ihrer pseudonymisiert erfassten Besucherdaten widersprechen, so dass sie in Zukunft auf dieser Webseite nicht mehr erhoben (erfasst) werden.

Für den Ausschluss vom Webtrekk Web-Controlling auf dieser Webseite wird ein Cookie mit dem Namen „webtrekkOptOut“ von der Domain www.webmiles.ch gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie das Cookie nicht gelöschst wird. Das Cookie ist für die genannte Domain, pro Browser und Rechner gesetzt. Daher zum Beispiel falls unsere Webseite von zu Hause und der Arbeit oder mit unterschiedlichen Browsern besucht wird, muss von jedem Rechner und Browser das Cookie gefördert werden. Zur Vervollständigung des Widerspruchs muss auf den Absenden Button geklickt werden.

Opt-Out-Cookie setzen

10.4. Zustimmung zur erweiterten Cookienutzung

Unser Statistikdienstleister verwendet sogenannte Langzeit-Cookies wenn unsere Internet-Seiten besucht werden. Dadurch ist es möglich den Teilnehmer ggf. bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen. Die Wiedererkennung erfolgt mit diesen Cookies zur Optimierung der Inhalte unserer Webseite. In der Standardeinstellung werden von uns nur Cookies mit einer Laufzeit von maximal 6 Monaten zugelassen. Für eine langfristige Optimierung unserer Webseite und zur gezielten Bereitstellung von Inhalten oder Nutzerinformationen benötigen wir aber auch Cookie-Informationen über einen längeren Zeitraum. Mit der erweiterten Cookienutzung stimmt der Teilnehmer einer Verlängerung der Haltbarkeit des gesetzten Langzeit-Cookies auf maximal 12 Monate zu. Zur Vervollständigung der Zustimmung bitte auf den Absenden Button klicken.

Opt-In-Cookie setzen

Dieser Zustimmung kann jederzeit, entweder durch das Löschen der Cookies oder mit dem setzen eines Opt-out Cookies, widersprochen werden.


11. Cookies & Retargeting

webmiles nutzt das Anonymisierungs-Verfahren der adality GmbH für die Bildung von anonymisierten Informationen, um die Qualität von Werbeeinblendungen zu optimieren. Im Zuge dieses Verfahrens wird auf dem Endgerät des Users ein Cookie gesetzt, der ausschließlich eine anonymisierte Kennung und keine personenbezogenen Daten enthält.
Alle weiteren Erläuterungen und die Möglichkeit zum Widerspruch bzw. Optout sind zu finden unter http://adality.de/konsumenten/.

webmiles nutzt eine sogenannte Retargeting-Technologie. Dazu ist das Unternehmen IgnitionOne befugt, Cookies auf unserer Website zu setzen.

Zweck der IgnitionOne Cookies ist das Targeting/Retargeting der Nutzer unserer Website, um bei ihrer zukünftigen Navigation personalisierte Werbeanzeigen anzuzeigen. Genauere Hinweise finden sich unter IgnitionOne. Hier kann diese Funktion auch deaktiviert werden

Die meisten Browser sind automatisch so eingestellt, dass Cookies akzeptiert werden. Der Teilnehmer kann den Browser jedoch durch Änderung der Browser-Einstellungen so konfigurieren, dass Cookies eingeschränkt oder völlig blockiert werden. In diesem Fall kann auch IgnitionOne keine Cookies setzen.

Unsere Website verwendet Retargeting-Technologie von Adform. Diese ermöglicht es, auf Websites unserer Partner gezielt jene Internet-User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer Cookie-basierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und die Verwendung der Retargeting-Technologie erfolgt unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Wenn der Teilnehmer nicht möchte, dass ihm interessenbezogene Werbung angezeigt werden, kann diese Funktion hier deaktiviert werden.


12. Fragen zum Datenschutz

Bei Fragen zum Datenschutz bei webmiles, kann jederzeit das webmiles Service-Team oder der webmiles Datenschutzbeauftragte (c/o webmiles GmbH, Neumarkter Straße 22, 81673 München) unter service@webmiles.de kontaktiert werden.

Stand Januar 2016


webmiles GmbH, Neumarkter Str. 22, D-81673 München